Programm

22. September 2018 – Wasserholen statt Schule!


Brunnenfest für einen guten Zweck. Mit Livemusik!

Das Brunnenfest-Motto „Wasserholen statt Schule!“ könnte hierzulande für
Erstaunen sorgen. Doch es gibt sie noch zahlreich, die benachteiligten Regionen
dieser Erde, in denen sich Mädchen und Jungen mehrmals wöchentlich
in aller Frühe auf den kilometerlangen Weg zur weit entfernten einzigen
Wasserquelle aufmachen müssen – und nicht zur Schule gehen können. Wie
auch die Kinder aus dem kleinen Ort Damde in der Region Siem Reap im
Nordwesten Kambodschas.

Vor diesem Hintergrund möchte der Algermissener Kulturbrunnen mit der
Ausrichtung des Brunnenfestes und der dort aufgebrachten Spenden sowie
dem Erlös aus einer Tombola den Bau eines Dorfbrunnens in Damde finanzieren.
Das Brunnenfest selbst bietet dem Besucher ein kurzweiliges Miteinander
mit Getränken, Waffeln, Wasserspielen, Tombola, Grillspezialitäten,
netten Gesprächen und Livemusik der „Madison Skiffle Company“.
Freier Eintritt, um Spenden für unser
ambitioniertes Projekt „Wasserholen statt Schule“ wird gebeten.

Samstag, 22. September 2018 – 15 bis 19 Uhr – freier Eintritt, Altes Wasserwerk, Kranzweg 40b, Algermissen





Sinnlich nachdenklicher Liederabend mit Antje Siefert und Hans-Jürgen Niemann


Das Programm der Braunschweiger Sängerin Antje Siefert und des Pianisten Hans-Jürgen Niemann umfasst Nachdenkliches von Liedermachern, Songs zum Zurücklehnen von Kurt Weill und Leonard Bernstein, der in diesem Jahr 100 Jahre alt würde, und bringt bestes amerikanisches Lebensgefühl aus anderen Zeiten mit – Musik des begnadeten George Gershwin.

Antje Siefert studierte an der Hochschule für Musik und Theater Hannover – wie auch Hans-Jürgen Niemann – und am Conservatorium van Amsterdam. Mit Liederabenden war sie u.a. in der Fondation Rilke in Sierre/Schweiz, im Schumannhaus Bonn, der Gregynog Hall in Wales, im Michael Tippett Centre der University Bath oder in der Londoner St. James´s Church zu Gast, mit Konzerten bei den Niedersächsischen Musiktagen oder den KunstFestSpielen Herrenhausen und in der niedersächsischen Kirchenmusik vielerorts zu hören.

 

 

Samstag, 20. Oktober, Beginn 19 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr, Eintritt 15 EUR/VVK 13 EUR

 

Foto Andreas Bormann, Text Antje Siefert/Hans-Jürgen Niemann



[ Startseite ]    [ Seitenanfang ]